Unmögliches dennoch möglich machen

Die Natur macht es uns vor. Sie kreiert immer wieder Neues und nie Dagewesenes!  


Betrachten wir die wenigen positiven Ergebnisse des COP27-Gipfels in Scharm el-Sheikh, welche in die richtige Richtung weisen, und lesen das Buch des Club-of-Rome - "Earth-for-All: ein Survivalguide für unseren Planeten", dann sehen wir, dass wir alle zusammen Unmögliches vollbringen müssen. Und auch, dass es doch möglich ist! Es gibt Wege und Veränderungsmöglichkeiten! Und die 17 SDGs der UN sind die politische Willenserklärung der Weltgemeinschaft dazu. Dazu werden viele UN-Tagungen durchgeführt und in entsprechenden Protokollen und Abschlüssen die Ergebnisse der schwierigen Verhandlungen festgehalten. Auch wenn der Fortschritt nur in kleinen Schritten kommt (siehe Aktuelles - Artikel in National Geographic) - es passieren viele Dinge.


Daher wollen wir uns einbringen, damit unsere Welt erhalten und wieder nachhaltig wird.




Unsere Kompetenzen

 

Vielseitig

Wir kommen aus der Prozess-/Pharma-Industrie, aus dem IT-Bereich, aus dem Management/Geschäftsprozess Consulting, dem Executive-, Management- und Start-Up Coaching, Universitäts-, Schul- oder Sozialbereich. Wir haben sehr unterschiedliche Ausbildungen und Karrieren erlebt oder auch noch vor uns. Viele von uns hatten hochrangige Management-Positionen in namhaften und nachhaltigen Unternehmen im Laufe ihres langen Berufslebens inne - wieder andere sind derzeit aktiv im Berufsleben und engagieren sich dennoch.

 

Erfahren

Viele von uns haben eine mehr als 30-jährige Berufserfahrung sowie eine umfangreiche Expertise in Projektführung und Controlling, in Mitarbeiterführung, Transformationsmanagement, große Auslandserfahrung u.a.m. Andere sind in sozialen Engagements oder in ausbildenden Berufen tätig. Aus diesem Hintergrund heraus wissen wir, wie lösungsorientiertes Arbeiten funktioniert. Wir alle sind Senior-Expert:innen in unseren unterschiedlichen Fachgebieten.


 

Neugierig

Wir alle haben über Jahre oder sogar Jahrzehnte die Entwicklung vieler Branchen,  Unternehmen oder Ausbildungsprojekte begleitet, Lösungen gefunden und implementiert. Wir haben erfahren, dass es immer neue Ideen und Ansätze sind, welche eine Aufgabe voran- und ins Ziel bringen. Das hat uns geprägt, spornt uns weiter an und macht uns weiter neugierig auf Dinge, welche uns alle voranbringen.


Team-Orientiert

In den vielen Berufsjahren und Projekten wurde uns auch klar, dass immer das Team gewinnt und nicht eine Person allein. Daher setzen wir stets auf Teamgeist, Zusammenarbeit und gemeinsame Anstrengungen zur Lösungsfindung. Das bringt am Ende ein Projekt ins Ziel und den gemeinsamen Erfolg!


Aus unserem Mitgliederkreis


Norbert Becker

Es fasziniert mich, in SuCoNetwork meine Expertise in wirklich relevante Projekte zur Nachhaltigkeit einzubringen und damit einen Beitrag zu den Herausforderungen unserer Zeit zu leisten.

LinkedIn

Friedhelm Brandau

Meine Mitarbeit bei SuCoNetwork basiert auf der Motivation, mich für den Erhalt  unseres Planeten zu engagieren. Die 17 Nachhaltigkeitsziele der UN bilden hierzu eine gute Grundlage für meine Mitarbeit.

LinkedIn


Dr. Stefan Gürtzgen

Nachhaltigkeit und Klimaschutz haben sich in den letzten Jahren als immer bedeut­sa­mer für den Schutz der Erde und unserer Zivilisation erwiesen. Daher möchte ich gerne meine Berufserfahrung und Expertise einbringen.

LinkedIn

Dr. Thomas Karlewski

Ich engagiere mich in SuCoNetwork, weil ich möchte, dass wir Menschen Natur auch in Zukunft „begreifen“ und in echt erleben können und nicht nur im Zoo, auf Internet-Fotos oder Videos!

LinkedIn


 

 

Paul Mauer

Ich unterstütze Nachhaltigkeit und damit die definierten Ziele UN, weil ich mich für nachfolgende Generationen verantwortlich fühle.


 

Sabine Mrazek

Grenzen überwinden, für Gleichberechtigung einstehen sowie Transformationsprozesse auslösen“ prägen seit Jahrzehnten mein Agieren. Im Kleinen und im Großen, im In- und Ausland. Daher habe ich keine Sekunde gezögert, mich sofort bei Gründung SuCoNetwork anzuschließen.



Marvin Schuster

Das SuCoNetwork bietet jedem die Chance seinen Teil zur Verbesserung der Situation unseres Planeten und unserer Mitmenschen beizutragen.
Ich stehe hinter den Initiiativen und denke, dass wir gemeinsam mit anderen Organisationen viele dieser Herausforderungen bewältigen können.


Dr. Wolfgang Rybzcynski

Während meines gesamten Berufslebens habe ich Verfahren, Prozesse und Abläufe verbessert zum Wohle der Menschen und der Umwelt. Dies möchte ich im Rahmen des SuCoNetworks fortsetzen.


 


Dr. Hans-Heiner Wüst

Ich möchte bei SuCoNetwork meine Expertise einbringen, um zusammen mit Gleichgesinnten einen kleinen Beitrag zum Klimaschutz und zu besseren Lebensbedingungen für alle auf unserem Planeten zu leisten.


Johann Lieb

Ich unterstütze SuCoNetwork, weil ich davon überzeugt bin, dass die aktuellen globalen Herausforderungen nur mit vereinten Kräften und viel Engagement zu bewältigen sind. Dabei geben die SDGs eine gute Stoßrichtung vor. Deswegen stelle ich im Netzwerk gerne meine Erfahrung und Expertise als Gründer eines und ehemaliger Geschäftsführer zweier Sozialunternehmen zur Verfügung.



Helmut Hoffmann

Ich unterstütze das SuCoNetwork mit meinem weitreichenden persönlichen Netzwerk weil die Vision und Motivation im Einklang stehen mit meiner persönlichen Zielsetzung der Schöpfungsverantwortung entsprechend alles Leben und die Lebensräume wertschätzend zu behandeln.

LinkedIn


Unser Kreis an Mitgliedern ist auch heute schon wieder größer und wächst weiter! Alle tragen mit Ihrem Know-How bei und stehen auf Anfrage über uns gern für Hilfe bereit - jeder nach seinen Fähigkeiten.


Auf LinkedIn  haben wir über 520 Follower.


Und Sie? Hier könnten auch Sie  stehen!


Noch Fragen?
Siehe Kontaktseite


Aus unserem erweiterten Umfeld:


Dagmar Fischer-Neeb

Ich interessiere mich für SuCoNetwork, weil sie einen Beitrag leisten, praktische Handlungsoptionen für unsere Zukunft zu entwickeln, diese kommunizieren und damit gesellschaftliche Debatten in Gang setzen.


Christoph Hüls

Nachhaltigkeit ist das Thema der Zukunft. Ich freue mich, wenn ich mit meiner Erfahrung und meinem Netzwerk dazu einen Beitrag leisten kann.


Gerhard Jahn

Nachhaltigkeit geht uns alle an.  1713 spricht es Hans Carl von Carlowitz an. 1831 Alexander von Humboldt. 1972 Dennis Meadows. Es dauert bis 2015. Erst dann packt man in Paris beherzt zu und formuliert 17 Nachhaltigkeitsziele- SuCoNetwork har sich diesen Zielen verschrieben und will zur Erreichung seinen Beitrag leisten. Euch gebührt Dank.
Gerhard Jahn, 10.08.2023


Sepehr Layes

Ich engagiere mich für die „17 UN“, weil ich an eine nachhaltige Zukunft glaube. Kleine Taten können große Veränderungen bewirken. Lasst uns zusammen anpacken und die Welt positiv beeinflussen!


Alexander Neumeir

Mit Thomas Karlewski verbindet mich eine Reihe von Projekten. Als ich von seinem neuesten gehört habe, dass er sich mit Weggefährten anschickt nicht nur über Nachhaltigkeit zu reden, sondern auch zu handeln, musste ich einfach aufspringen. Nun hoffe ich, ebenfalls etwas Nachhaltiges im Rahmen unserer Möglichkeiten zu schaffen. Auch wenn sicher nicht alles gelingt, vielleicht lassen sich ja weitere Menschen inspirieren.


Thomas Metzger

Ich unterstütze das SuCoNetwork, weil es seinen Mitgliedern die Möglichkeit gibt, einen sinnvollen und sehr wichtigen Beitrag zur Unterstützung der 17 UN-Nachhaltigkeitsziele zu leisten, indem sie ihre Fähigkeiten und Erfahrungen in verschiedenen Bereichen einbringen. Es trägt dazu bei, die Welt zu einem besseren Ort zu machen und etwas von dem zurückzugeben, was so viele Jahre lang konsumiert und als selbstverständlich angesehen wurde.


Markus Sauer

Meine Generation trägt die Verantwortung unseren Kinder und Kindeskinder eine lebenswerte Erde zu hinterlassen - dazu bedarf es Engagement.


Bernd Scharbert

Ich unterstütze die Ziele von SuCoNetwork und bin selbst bei einem Generations-übergreifenden Dialogprozess zum Thema Nachhaltigkeit aktiv und gehe der Frage nach, wie wir die junge Generation stärker in die Entscheidungsprozesse der Industrieunternehmen zum Thema Nachhaltigkeit einbinden können.


Thorsten Wenzel

Neben der generellen Unterstützung der 17 UN Nachhaltigkeitsziele interessiert mich besonders der Erhalt einer größtmöglichen Biodiversität. Ich bin fest davon überzeugt, dass die interdisziplinäre Expertise von SuCoNetwork hier wichtige Beiträge leisten kann.



.... und andere mehr! Es könnte auch Dein/Ihr Statement auf dieser Seite stehen! Oder?


Unser Schwerpunkt liegt auf Wissenstransfer und Unterstützung für soziale, technische, nachhaltige und ggfls. auch kommerzielle Initiativen und Entwicklungs-/Projekte im Sinne der 17 SDGs.


Sie haben Fragen?

Sie bevorzugen ein ausführliches Gespräch?
Sie möchten mehr Informationen erhalten?
Sie sehen Ansatzpunkte für eine Zusammenarbeit?
Oder brauchen Sie vielleicht Unterstützung in Projekten oder Aktivitäten?


Wir sind für Sie da. Sprechen Sie uns einfach hier an.